Realschule öffnet ihre Türen

Auf großes Interesse stieß der Tag der offenen Tür an der Realschule Marktheidenfeld. Sie öffnete ihre Türen für viele interessierte Eltern, deren Kinder eine weiterführende Schule besuchen möchten.

 Kinder und Eltern fanden ein vielfältiges und abwechslungsreiches Angebot vor.


Dies reichte von Bastelangeboten, verschiedenen Experimenten, Französisch zum
Schnuppern, einem mathematischen Kabinett, einem Workshop Trommeln, einer
Chemieshow bis zu einem Biathlon-Wettbewerb. Sehr oft konnten die Kinder selbst
tätig werden, indem sie ihre Fähigkeiten in Erste Hilfe testen oder gar eine
Rakete bauen und starten konnten. Weiterhin gewährte die Schule Einblicke in die
Arbeit des Schulradios und der vielfach ausgezeichneten Robotikgruppe.
Interessiert zeigten sich viele auch von den „Klassenzimmern 2.0“, die ein
zeitgemäßes Unterrichten über iPad ermöglichen (wir berichteten).

Der Förderverein konnte an diesem Abend für seine engagierte Tätigkeit bei der
Mittagsbetreuung werben. Abgerundet wurde der Tag der offenen Tür durch eine
anschließende Informationsveranstaltung, durch die Schuldirektor Dieter Schanzer
führte. In diesem klärte er über das Angebot seiner Schule und über die
Übertrittmöglichkeiten auf.