Fleißige Schüler ausgezeichnet

Geschrieben von Martin Glückert.

Auch in diesem Jahr wurde die Staatliche Realschule Marktheidenfeld als sammlungsbeste Realschule Unterfrankens ausgezeichnet. Sie konnte 1201€ für das Schullandheimwerk zusammentragen. Dr. Paul Beinhofer honorierte als Schirmherr des Schullandheimwerkes dieses Engagement während eines Festaktes am Wirsberg-Gymnasium. Der Regierungspräsident von Unterfranken würdigte den Wert solcher Schülerfahrten ebenso wie das gute Angebot der acht bestehenden Schullandheime im Regierungsbezirk.


Um allen Schülerinnen und Schülern auch in Zukunft einen kostengünstigen Aufenthalt bei gleichzeitig hoher Qualität zu ermöglichen, wirbt das Schullandheimwerk Unterfranken um Spenden. Dazu findet in der Woche vom 13.09. - 19.11.2017 eine bayernweite Sammlung statt. Das Ergebnis dieser Sammlung ist die Grundlage für weitere Zuschüsse des Sozialministeriums, um wichtige energetische oder sanitäre Sanierungen durchzuführen. Da die Spendenbereitschaft in den letzten Jahren nachließ, erscheint es dem Schullandheimwerk besonders wichtig, dieser Entwicklung entgegenzusteuern.


Das Bild zeigt Dr. Beinhofer inmitten der sammlungsbesten Schülerinnen und Schüler