Weihnachtsabend

Geschrieben von Melanie Marshaus.

Erlebbar wurde die Freude auf das bevorstehende Weihnachtsfest beim diesjährigen vorweihnachtlichen Abend der Staatlichen Realschule Marktheidenfeld. Das besinnliche Programm füllte die Schulaula bis auf den letzten Platz und begeisterte alle Akteure und Gäste.


Unter der Mitwirkung von vielen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften gelang es der Hauptorganisatorin Verena Martin, ein abwechslungsreiches und attraktives Bühnenprogramm, bestehend aus weihnachtlichen Geschichten und Gedichten, Tanzdarbietungen und verschiedenen Musikstücken, auf die Beine zu stellen.

Unterstützt wurde sie dabei von Claudia Schäfer, Marina Swiegot-Bentink, Diana Walter, Laura Dürr und Steffen Baumann. Weiter zeigten sich verantwortlich: Johannes Jaklin (technische Leitung), Thomas Koch und Cedric Ebeling (Technikteam) sowie Johannes Büttner (Programmheft).

Durch den Abend führten die Schüler Evelyn Weißkopf, Isabel Kuhn, Lorena Ruppe und Maximilian Reger (alle 9. Klasse) mit gekonntem Charme. Mit kleinen Streichen erheiterten währenddessen die beiden Engel Emilia Senger und Anna Berkthold (7. Klasse) das Publikum.
Musikalisch umrahmt wurde der vorweihnachtliche Abend durch die Schulband (Johannes Jaklin) und das Bläserensemble (Johannes Büttner) sowie die A capella-Gruppe (Thomas Koch, Beate Riedel). Die Gruppen demonstrierten unter anderem mit Stücken wie „Es werd scho glei dumpa“, „Tochter Zion“, „Too much to ask“, „All of me“ und „Carol of the bells“ ihr Können. Elena Hofmann (Klasse 10a), Beate Riedel und Thomas Koch verzauberten mit dem Titelsong von Forrest Gump an Gitarre, Ukulele und Mandoline.

Erstmals auf der großen Bühne beim Weihnachtsabend standen in diesem Jahr die inklusive Tanzgruppe (Leitung Verena Martin und Patricia Kurz) sowie die „reckless Kids“ (Patricia Kurz). Mit „Hip Hop all over“ zeigten die Schüler der St.-Nikolaus-Schule zusammen mit denen der Realschule sowie anschließend die St.-Nikolaus-Schüler alleine ihr tänzerisches Talent. Natürlich durfte auch die schuleigene Tanz-AG (Verena Martin unterstützt von Lina Wilhelm) nicht fehlen. Zu Titeln wie „Rudolph´s Rockers“ und „Christmas Medley“ wurde die tänzerische Qualität der Schülerinnen einmal mehr bewiesen. Jessica Meier (Klasse 8c) beeindruckte mit ihrem Solotanz „Be your love“.

Im weiteren Verlauf des Abends verzauberten weitere Highlights das Publikum: ein französischer Sketch „Au marché de Noel“ der Klasse 7e unter der Leitung von Cornelia Noack, die „besten Weihnachtsgedichte“ der Klasse 6b (Leitung: Emma Jörg), die etwas andere Weihnachtsgeschichte (Klasse 9c, Florian Büttner), ein Brainstorming mal anders (Klasse 9e, Angela Spahn), die Geschichte der vier Kerzen (Klassen 6c/d, Diana Walter), ein Medley aus Christmas Songs (Klassen 5b/c, Beate Riedel), sowie das etwas andere Weihnachtsmärchen der Klasse 10c (Emma Jörg). Als Solokünstlerin zeigte Philine Töpfer (Klasse 9e) mit der Geige, begleitet von Johannes Jaklin am Flügel, ihr großes Können mit dem Stück „Cantabile“. Schulleiter Dieter Schanzer formulierte einen Weihnachtswunsch für alle Gäste.

Während der Pause und auch über den restlichen Abend verteilt, war wieder bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Die Fachschaft Hauswirtschaft sowie die SMV zauberten zusammen mit vielen Schülerinnen und Schülern weihnachtliche Köstlichkeiten, aber auch kleine Geschenke auf den Tisch.

Spätestens bei dem abschließenden „Rockin around the christmas tree“ der Schulband waren am Ende alle anwesenden Gäste, Schüler und Lehrkräfte endgültig auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt.