Vorweihnachtlicher Abend

Geschrieben von Martin Glückert.

Auf das bevorstehende Weihnachtsfest konnten sich am vergangenen Mittwochabend die rund 500 Besucher des vorweihnachtlichen Abends der Staatlichen Realschule Marktheidenfeld einstimmen.

Dabei war dem Publikum wieder ein kurzweiliges Abendprogramm geboten, zusammengestellt von den beiden Lehrkräften Verena Martin und Thomas Wolz. Musikalisch umrahmt wurde der Abend durch wundervolle Klänge der Schulband und der Bläsergruppe. Sie zeigten mit Stücken aus verschiedenen Musikrichtungen ihr Können. Als musikalische Solisten verzauberten Elena Wahl (7e) an der Harfe und Matteo Meyer (9e) sowie Simon Schmidt (10b) am Klavier die vielen begeisterten Zuhörer. Auch einzelne Klassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe überzeugten durch Gesangsdarbietungen. Während die Klasse 5a von „Frosty the Snowman“ sang, die 5b „In der Weihnachtsbäckerei“ schmetterte und die 5c „Immer wenn es Weihnacht wird“ erklingen ließ, verzückte die 6d mit einem eigens zusammengestellten Medley die vielen Gäste.

Einen weiteren Höhepunkt des Abends stellten die Darbietungen der Tanz-AG unter Leitung von Verena Martin dar. Nachdem zunächst alle von Cassandra Schelter (10d) und Sophie Graf (8d) in die „fabelhafte Welt der Amelie“ entführt wurden, begeisterten die Tanzgruppe mit einer sehenswerten weihnachtlichen Schwarzlichtvorführung. Darüber hinaus durfte ein kleines Theaterstück nicht fehlen. Schülerinnen und Schüler der Klassen 6c und 6d gaben den „Sterntaler“ zum Besten. Ebenfalls wurde das Hilfsprojekt, das die Schule in Namibia unterstützt, vorgestellt. Gegen Ende des Abends stimmte Rektor Dieter Schanzer mit eine fränkischen Weisheiten endgültig auf das Weihnachtsfest ein.

Den ganzen Abend über war wieder bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Die Fachschaft Hauswirtschaft zauberte zusammen mit vielen Schülerinnen und Schülern weihnachtliche Köstlichkeiten auf den Tisch. So konnte sich der ein oder andere Gast noch mit Weihnachtsgeschenken eindecken. Auch die Integrationsgruppe im Fach Werken, eine Zusammenarbeit der St. Nikolausschule und der Realschule, stellte ihre liebevoll gestalteten Geschenkideen vor.