Vorweihnachtlicher Abend

Geschrieben von Martin Glückert.

Auf das bevorstehende Weihnachtsfest konnten sich am vergangenen Mittwochabend die rund 500 Besucher des vorweihnachtlichen Abends der Staatlichen Realschule Marktheidenfeld einstimmen.

Dabei war dem Publikum wieder ein kurzweiliges Abendprogramm geboten, zusammengestellt von den beiden Lehrkräften Verena Martin und Thomas Wolz. Musikalisch umrahmt wurde der Abend durch wundervolle Klänge der Schulband und der Bläsergruppe. Sie zeigten mit Stücken aus verschiedenen Musikrichtungen ihr Können. Als musikalische Solisten verzauberten Elena Wahl (7e) an der Harfe und Matteo Meyer (9e) sowie Simon Schmidt (10b) am Klavier die vielen begeisterten Zuhörer. Auch einzelne Klassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe überzeugten durch Gesangsdarbietungen. Während die Klasse 5a von „Frosty the Snowman“ sang, die 5b „In der Weihnachtsbäckerei“ schmetterte und die 5c „Immer wenn es Weihnacht wird“ erklingen ließ, verzückte die 6d mit einem eigens zusammengestellten Medley die vielen Gäste.

Mint Förderpreis

Geschrieben von Melanie Marshaus.

Einen großen Erfolg kann die Staatliche Realschule verzeichnen: Am vergangenen Mittwoch wurde sie als einzige unterfränkische Realschule mit dem MINT21-Förderpreis ausgezeichnet. Innerhalb der letzten zwei Jahre erreichte die Schule die begehrte Auszeichnung nun schon zum zweiten Mal, die 2013 nur acht Schulen in ganz Bayern überreicht bekamen.

Hierzu reiste eine Delegation der Staatlichen Realschule Marktheidenfeld in die Landeshauptstadt München, um den Preis, einen Pokal und 500 Euro, in Empfang zu nehmen. Diese herausragende Auszeichnung wird neben dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst von der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft e.V (vbw) und dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) unterstützt. Von dem Preisgeld werden neue Materialien für den Technikunterricht angeschafft sowie die Projekte unterstützt.

Luisa Losereit gewinnt Vorlesewettbewerb

Geschrieben von Martin Glückert.

Voller Spannung verfolgten die ca. 110 Sechstklässler in der Aula der Realschule den diesjährigen Vorlesewettbewerb. Dabei unterstützten einige ihre Klassensieger mit bunt gestalteten Fan-Plakaten.

Die Vorleser mussten sich in zwei Runden beweisen. Beim ersten Durchgang lasen die Schüler aus einem selbst ausgewählten Buch vor, das sie auch kurz präsentierten. Im Anschluss daran mussten sie ihre Lesefähigkeit anhand eines unbekannten Textes unter Beweis stellen, indem sie eine Detektivgeschichte aus der Jugendbuchserie „Die drei ???“ zum Besten gaben.

Bustraining

Geschrieben von Martin Glückert.

„Wenn ihr nicht wisst, wie ihr euch im und vor dem Bus richtig verhalten müsst, nur dann kann Busfahren gefährlich werden“, erklärte Turit Träger-Wiener, Sicherheitsbeauftragte der Nahverkehrsgesellschaft des Landkreises Main-Spessart, allen Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen der Staatlichen Realschule Marktheidenfeld. In Zusammenarbeit mit der Firma Grasmann und der Polizei wurde am vergangenen Montag und Dienstag ein Sicherheitstraining für diese Schüler angeboten. 

Neue Lehrer 2013/2014

Geschrieben von Martin Glückert.

12 neue Lehrkräfte wurden diese Woche zu ihrem Dienst an der Staatlichen Realschule Marktheidenfeld begrüßt. Davon befinden sich alleine sechs in der Referendarsausbildung.

Der demographische Wandel mit seinen sinkenden Geburtenzahlen schreitet auch in dieser Schulart weiter voran. Gegenwärtig besuchen 781 Schülerinnen und Schüler die Realschule, das sind 22 weniger als im Vorjahr. Besonders deutlich lässt sich der Rückgang an den vier   Eingangsklassen ablesen. Es gibt noch 102 Fünftklässler, das heißt 11 weniger als letztes Jahr.